Akupunktmassage nach Penzel

Patienteninformation

Als Abkömmling der chinesischen Medizin werden bei der Akupunktmassage nach Penzel sowohl Akupunkturpunkte als auch ihre Verbindungsbahnen, die Meridiane, direkt mit einem Massagestäbchen behandelt.

Ist unser Energiegleichgewicht gestört, ist es notwendig dies zum Fließen zu bringen, zu verlagern oder zu verändern.

Stellen Sie sich die Energie im Körper wie eine Kraft fließenden Wassers in einem Flussbett vor, mit Ebbe und Flut, und unterschiedlichen Wasserqualitäten.
Die Meridiane oder auch die Leitbahnen genannt, entsprechen Flussführungen mit Zuläufen und Grundwasserversorgung für die Umgebung. Bleibt der Fluss in seinem Rhythmus, entstehen keine Überschwemmungen oder Dürren, die das Umfeld, in diesem Fall das Gewebe in Mitleidenschaft ziehen. Da wir aber hin und wieder mit unserer Wasser- oder auch Lebenskraft Probleme haben, ist es ratsam die Schleusen (Akupunkturpunkte) regelmäßig zu warten, und das Flussbett durch zu putzen.

Sie glauben gar nicht, was sich da so alles ablagert!